Neuheiten Übersicht
 
TT - Neuheiten 2022
 
   
  TT - Neuheiten 01 / 2022
   
 
Hersteller Neuheit
Busch:  Neue Varianten gibt es vom Flachwagen mit Rungen, der von der DR 1969 bei Uv Arad in Rumänien beschafft wurde. 1994 übernahm die DB AG den Bestand und reihte sie mit der Bezeichnung Ks 446 in den Wagenbestand ein. Auch heute noch sind viele dieser Wagen im Einsatz der DB AG sowie in einigen privaten Bahnverkehrsunternehmen. Neu sind zwei rotbraune Flachwagen der DB/EpocheV
mit unterschiedlichen Betriebsnummern (#31503 und #31504). Für die Freunde der Epoche II erscheinen zwei »Langenschwalbacher« in DRG-Ausführung: ein Wagen mit zwei offenen Bühnen (#34104) und ein Wagen mit einer offenen und einer geschlossenen Bühne (#34105).
Bei den Gebäudemodellen sind die Neuheiten rund um das Thema NVA ausgeliefert worden. Neu ist der Bausatz Sturm- und Gefechtsbahn (#TT8812). Dieser enthält u.a. Kriech- und Übersteighindernisse aus Betonröhren und Querbalken, Giebelwand und Wippe. Weiterhin gibt
es den Beobachtungsturm mit Führungsstelle BT4x4 (#TT8814). Dieser Turm ist mit einem geländereingefassten Dachplateau mit Suchscheinwerfer ausgestattet. Info: www.busch-model.com 
Elriwa: Neu sind diverse von Saxonia individuell gealterte Güterwagen aus dem Sortiment von Kühn. Diese Modelle sind stets nur in begrenzten Auflagen erhältlich. Aktuell gibt es das Zweierset Planenwagen, DB-Cargo/Epoche V, gealtert (#Saxonia 120060), das Dreierset Kaliwagen Uaoos9331, DB AG/Epoche V, gealtert (#Saxonia 120 061), Kaliwagen Taoos894, DB AG, Epoche V, gealtert (#Saxonia 120062), das Dreierset Kaliwagen Taoos894, DB AG/Epoche V, gealtert (#Saxonia 120063), das Dreierset Kaliwagen Taoos894, DB AG-Railion, Epoche V, gealtert (#Saxonia 120064) sowie das Dreierset Kaliwagen Taoos894, NACCO, Epoche V »Josera«, gealtert (#Saxonia 120065). Info: www.elriwa.de
MBS+Spiel GmbH/Hacker:
Neu ist der Exklusiv-Vertrieb der Produkte von Hacker Model Production aus Tschechien in Deutschland. Das Hacker Train System umfasst alles, was man zur Erstellung eines kompletten Anlagenunterbaus benötigt wie Basisplatten, Basisplatten mit Schattenbahnhof, Gleiswendeln, Basisplatten für Gleiswendeln und die dazu passenden Unterbauten aus gehobeltem Holz. Für den Aufbau, oder die Erweiterung der eigenen Modellbahnanlage kann man aus einem breiten Sortiment von Komponenten wählen.
| Diese können flexibel kombiniert werden. Auch die Höhe der Unter
bauten istwählbar. Eine ausführlichere Vorstellung folgt im nächsten TT-Kurier. Info: www.mein-mbs.de  
Modellbahn Kreativ: Von Modellbahn Kreativ gibt es neues Zubehör zur Ausgestaltung der TT-Anlagen. Neu sind Betonrohre mit Fuß als Form A mit Kreisprofil und als Form B mit Eiprofil zur Verwendung als Ladegut oder für Lagerplätze, Baustellen usw. Erhältlich als farbiges Weiß-metallteil.
Weitere Neuheiten sind Zustellfachanlagen in verschiedenen Ausführungen, Paketschließfach und Landbriefkasten. Die Deutsche Post der DDR hatte in den 1970er Jahren begonnen, die Postzustellung zu rationalisieren. Diese Anlagen wurden vor allem auf dem Land und in den Randlagen der Städte
aufgestellt. Die Zusteller fuhren meist im Trabant Universal. Die Modelle bestehen aus Weißmetall und werden lackiert angeboten. Erhältlich sind die Artikel direkt bei Modellbahn Kreativ. Info:
www.modellbahn-kreativshop. de.
Modellbau Laffont: Modellbau Laffont ist seit 15 Jahren professioneller Hersteller und Zulieferer von Lasercut-Gebäudemodellen für bekannte Hersteller Seit einigen Jahren gibt es von ihm auch ein eigenes Programm für die Baugröße TT. Neu ist u. a. eine Werkhalle in TT (#T2901). Dabei
handelt es sich um eine
authentische DDR-Werk- ä halle verputzt, mit Mauer- \ _ -Vorsprüngen und Sockel. || Diese eignet sich auch als kleineres Betriebsgebäude, Mehrzweckhalle, Reparatur-
werkstatt oder Schlosserei. Die Tore können geöffnet eingebaut werden. Abmessungen (LxBxH): 172x103x50 mm. Material: durchgefärbter Architektur-Hartkarton. Weiterhin neu ist ein Fach-werk-Bauernhaus in Ziegelausführung (#T5O2). Auch hier lassen sich Türe und Tore geöffnet darstellen. Material: durchgefärbter Architektur-Hartkarton, Abmessungen (LxBxH): 89x72x67mm. Info: www.modellbau-laffont.de.
Modellbahn Union: Neu ist das Modell eines Verkehrsturms (#MU-TT-L00267). Als der Verkehr in den Großstädten immer stärker wurde, waren die Polizisten mit der Regelung des Verkehrsflusses an großen Kreuzungen überfordert. Die Verkehrstürme dienten nicht nur der Signalisierung (Vorläufer —
der heutigen Ampelanlagen) sondern auch als Uhrturm sowie als Signal- und Alarmturm. Der lasergeschnittene Bausatz hat die Abmessungen32x32x68 mm (LxßxH).Weitere
Neuheit ist ein Wanduhr-Set.
Dieses enthält je zwei Wanduhren in drei verschiedenen Größen:
15, 21 und 25 mm Durchmesser (#MU-TT-L00263). Info: www.modellbahnunion.com
Tillig: Unlängst kamen wieder viele neue Modelle der Firma Tillig in die Fachgeschäfte, wobei dieses Mal der Schwerpunkt bei der Epoche VI lag. Mit dabei auch die formneuen Selbstentladewagen Faccns und eine Reihe Herbstneuheiten. Neu für die Epoche III sind zwei Donnerbüchsen als Reisezugwagen 1./2. Klasse ABi der PKP (#13022) sowie 2. Klasse Bi der PKP/Epoche III (#13023). In Ausführung der Epoche IV sind erschienen die Diesellokomotive 118172-6 der DR (#04660), der Kesselwagen Z der DR, vermietet an VEB Chemische Werke Buna (#95868), Gaskesselwagen »SOGEFA Waggonvermietung GmbH«, eingestellt bei der DB (#15044) und der Gaskesselwagen Uahs der SNCF mit Sonnenschutzdach (#15045). Für die Epoche V neu sind der Bahnpostwagen DFsa der Tschechischen Post (#16818) und der Containertragwagen Sggmrs der ZSSK ohne Container (#18067). Die moderne Bahn der Epoche VI wird mit einer Vielzahl neuer Modelle bedacht. Bei den Triebfahrzeugen neu sind die Lokomotive 248 002 »Vectron Dual Mode Demonstrator« derSiEMENS Ag (#04865), die E-Lok Reihe 193 »I am European« der DB AG (#04834) und die E-Lok 193 990-9 »Flixtrain« der Railpool GmbH (#04835). Bei den Wagen sind nun die formneuen Selbstentladewagen der Gattung Faccns in Auslieferung. Erhältlich sind das Güterwagenset der HVLE, bestehend aus zwei Selbstentladewagen Faccns (#01039) und das Güterwagenset der GATX/EUROVIA, bestehend aus zwei Selbstentladewagen Faccns (#01040). Die Wagen werden wir in der nächsten Ausgabe ausführlicher vorstellen. Außerdem neu sind der Kesselwagen Zans der ERMEWA (#18506), der Gaskessel
wagen Zags der WASCOSA (#15046) und der offene Güterwagen Eanos der FS Trenitalia (#15674). Weiterhin gibt es den Containertragwagen Sggmrs in den Varianten der ERR beladen mit zwei 40'-Containern (#18065), der Rail Re Lease B.V. (NL) beladen mit zwei 45'-Containern (#18066), der HUPAC AG (CH), beladen mit zwei 40'-Containern (#18068) sowie der CLIP INTERMODAL Sp. z. o. o., beladen mit zwei 40'-Containern (#18069). Info: www.tillig.com
Piko: Das Dampflokmodell der Baureihe 83.10 der DR/Epoche IV wurde zwischenzeitlich an den Fachhandel ausgeliefert. Verfügbar ist das Modell in einer analogen Version (#47120) sowie als digitale Lok mit Sound (#47121). Infos zum Vorbild und eine Probefahrt des formneuen Modells finden Sie im TTK11/2021.
Vom Modell der Diesellok TGK2 »Kaluga« sind zwei neue Varianten lieferbar. So gibt es die TGK2-T2O3 Kaluga CZ VI als digitales Modell (#47523) mit der Loknummer 706 502-2 sowie eine russische Variante TGK2-M RZD IV (#47524) ebenfalls digital mit der Betriebsnummer 7624. Info : www.piko.de
Westsächsische Feingusswerke:
Neu ist der Umbausatz zum Bau einer BR 52 GR (Generalreparatur) in TT (#125215). Als Ausgangsmodell für den Umbau wird eine Lok der BR 52 Altbau der Firma Tillig benötigt. Diese ist nicht Bestandteil des Bausatzes. Der Bausatz ist in vielen Details gegenüber der Erstauflage aus dem Jahr 2009 überarbeitet: komplett neuer verlängerter Kessel wie das Original ihn hatte, neue Leitungen unter dem Führerhaus, neue Rauchkammertür, neue Speiseleitungen uvm. Dem Bausatz liegt außerdem eine Ätzbeschriftung für die Epoche III/ IV bei. Zudem kann zwischen Giesl-Schlot und Rundschlot gewählt werden. Eine bebilderte Bauanleitung liegt bei.
Info: www.modellbohnmanufaktur-crottendorf.de.
  Neuheiten Übersicht
 
SeitenanfangHomewebmaster@tt-modelleisenbahn.de

© 2000-2021 Thomas Bradler Verlag, letzte Aktualisierung am 08.01.2022